Startseite
Startseite
Impressum

Schröpfen

Eine Schröpfglocke wird auf die Haut aufgesetzt. Die Wirkung ist bei richtiger Auswahl der Schröpfzonen oft verblüffend. Schröpfzonen sind meist auf dem Rücken und liegen entweder im Segment des Organs, einem Akupunkturpunkt oder einer Reflexzone.

Man unterscheidet zwischen blutigem und unblutigem Schröpfen.

Bei heißen Gelosen wendet man das blutige Schröpfen an. Dabei werden "pralle" Zonen entlastet. Die Haut wird zuerst mit einem Schröpfschnepper skarifiziert werden.

Bei kalten Gelosen kommt das unblutige Schröpfen zur Anwendung. Ein Mangel kann so ausgeglichen werden.

zurück